Loading Likes...
Wwährend Mama und Papa in der Sauna entspannen oder bei einem Landausflug auf Wanderung gehen, könnte man meinen, dass es für kleinere Kreuzfahrtgäste langweilig wird. Dafür gibt es bei AIDA aber ein weit gefächertes Kinderbetreuungsangebot für Kinder jeder Altersgruppe, das zum Entdecken, Erforschen und spannenden Erlebnissen einlädt.

AIDA Kinderbetreuung Alter

Mini Club – Kinderbetreuung unter 3
an Bord von AIDAnova, AIDAperla und AIDAprima 

Im Mini Club sind Kinder im Alter zwischen 3 und 36 Monaten eingeladen, zwischen Spielsachen, Malutensilien und Rutschen das Abenteuerland Kreuzfahrtschiff zu entdecken.

Bevor die Entdeckungsreise für die kleinen Passagiere aber richtig losgehen kann, findet ein Gespräch mit den Eltern statt, in dem individuelle Bedürfnisse, Abläufe oder andere Fragen geklärt werden und ein Fragebogen ausgefüllt wird.

Während der Betreuungszeit, die zwischen 9-12 Uhr, 14-17 Uhr und 18-21 Uhr und für maximal 6 Stunden pro Tag möglich ist, muss eine bevollmächtige Person direkt erreichbar auf dem Schiff anwesend sein. Das wird durch Babyphones ermöglicht, die auch gestellt werden können, da normale Geräte wegen der Stahlwände an Bord oft nicht funktionieren.

Außerhalb der Betreuungszeiten gibt es außerdem eine Eltern-Kind-Zeit, bei der es möglich ist, gemeinsam mit dem Kind die separaten Räumlichkeiten mit Rutsche, Bällebad und zahlreichen anderen Spielmöglichkeiten zu erkunden.

AIDA Eltern-Kind-Zeit
AIDA Eltern-Kind-Zeit

Während der Betreuungszeit ist der Zugang zum Mini Club für Fremde versperrt und auf Schiffe ohne Mini Club findet am Anfang jeder Reise ein Krabbeltreff statt, bei dem sich kleine und große Reisende kennenlernen können. Kleinkinder unter 2 Jahren reisen außerdem prinzipiell kostenlos!

Kids Club
an Bord aller AIDA Schiffe 

Wer zwischen 3 und 11 Jahren alt ist und nicht mehr regelmäßig Windeln tragen muss, ist im Kids Club willkommen, aus einem bunten Angebot verschiedenster Aktivitäten zu wählen: Von Fitnesskursen , über kreative Bastelstunden und Themenworkshops bis hin zu speziellen Spa-Angeboten wie „St Barth Vanilla Dream for Kids“ oder “Teenie Care”, wird hier jedes Kinderherz höher schlagen. Ganz neugierige Passagiere können bei einer Fragestunde mit den Offizieren Neues lernen. 

Da die Altersspanne der Kids ziemlich weit gefasst ist, werden sie im Club selbst noch einmal in kleinere Gruppen unterteilt, woraus sich bessere Möglichkeiten, auf jeden individuell einzugehen, verbessern.

Seepferdchen3-6 Jahre
Delphine7-9 Jahre
Sharks10-11 Jahre

Kinder haben oft einen anderen Geschmack als ihre Eltern – vor allem beim Thema Essen. Auch dafür hat AIDA eine Lösung parat: Im Fuego Restaurant direkt neben dem Kids Club finden sich kindgerechte Speisen wie Pizza, Pasta oder Burger auf einem Buffet, das selbst in der Höhe an die Kleinen angepasst ist und sich so jeder ohne Hilfe selbst bedienen kann. 

Bis 20 Uhr des Vorabends können Kinder nach einer kurzen Besprechung mit den Betreuern zum Kids Club angemeldet werden. 

Teens Club
unterschiedliche Angebote an Bord aller Schiffe

Man könnte meinen, für Teenager sei ein Familienurlaub mit Eltern und kleinen Geschwistern nicht wirklich spannend. Diese Auffassung ändert sich jedoch, sobald man das abwechslungsreiche Programm der AIDA für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren sieht. Hier wird außerdem noch einmal unterschieden zwischen den Orcas (12-13 Jahre) und den Teens (14-17 Jahre), da Interessen in diesem Alter bereits stark variieren. Im Teens Info-Ordner wird jeden Tag das Programm veröffentlicht, das je nach Land- oder Seetag verschieden ist.

Bei den Ausflügen haben die Teenager die Qual der Wahl: Einerseits können sie mit einer gesonderten Einverständniserklärung an Shopping- und Strandausflügen oder sogar Jeep- und Raftingtouren teilnehmen. Wer keine Landratte ist, kann sich an Bord an sportlichen Aktionen, Workshops, Kreativtreffs oder der Movie-Night beteiligen. 

AIDAcara Teens Lounge
AIDAcara Teens Lounge

Je nach Schiffstyp finden sich andere Aufenthaltsräume: 

Das beliebte HYPE an Bord von AIDAbella, AIDAdiva, AIDAluna, AIDAblu, AIDAmar, AIDAsol und AIDAstella ist Treffpunkt für alle Ausflugsziele und laden mit Spielautomaten, Air-Hockey und Spielekonsolen auch außerhalb der Programmzeiten dazu ein, andere Jugendliche kennen zu lernen und sich zu treffen. 

Auf AIDAaura und AIDAvita ist die Teens Lounge Waikiki ein gute besuchter Treff zwischen Surfboards, Palmen und Sitzsäcken. 

 Mini ClubKids ClubTeens Club
VoraussetzungenAlter: 6-36 Monate
keine ansteckenden Krankheiten
vollständiger Impfschutz

Alter: 3-11 Jahre
keine ansteckenden Krankheiten
gute Deutsch- oder Englischkenntnisse
Alter: 11-17 Jahre
keine ansteckenden Krankheiten
gute Deutsch- oder Englischkenntnisse
ausgefüllte Einverständniserklärung
Öffnungszeiten9-12, 14-17 und 18-20 Uhr8-21 Uhr
Programmzeiten:
10 Uhr - Mittagessen, 16-20 Uhr
nur während der Ferienzeiten
Kosten10€ pro Stunde
kurzfristige Stornierung oder frühere Abholung möglich
im Reisepreis inklusiveeinzelne Buchung der Ausflüge, sonst im Reisepreis inklusive
Möglichkeit zur Limitierung des Geldbetrags auf der Bordkarte

weitere Informationen in der AIDA Infobroschüre

AIDA Kinderbetreuung Zeiten

Öffnungszeiten des Kids Club

Vormittags10:00 - 12:30
Nachmittag16:00 - 18:30
Abend19:00 - 20:30
 

Gemeinsames Mittag- und Abendessen 

Mittagessen12:00 - 12:30
Abendessen18:30 - 19:00
 

Familiendeck

Das Familiendeck bietet aber nicht nur Beschäftigung für die Kinder, sondern auch die ganze Familie kann im Four Elements zusammen Spaß haben. Hier gibt es eine Wasserspaßzone, eine Minigolfanlage, einen Klettergarten der Weltmeere und noch weitaus mehr zu entdecken. 

Wenn der Nachwuchs während des Urlaubs Geburtstag hat, kann außerdem eine kleine Geburtstagsfete vorher unter myAIDA oder frühzeitig auf dem Schiff gebucht werden. Dabei gibt es auch diverse Angebote von einer Torte bis hin zum AIDA Überraschungspaket.

AIDA Kinderbetreuung Kosten

Die Kinderbetreuung der AIDA ist kostenfrei, da es sich um eine Inklusivleistung der Kreuzfahrt handelt. Ihre Kinder sind also gut aufgehoben, ohne dass Sie sich Sorgen um zusätzliche Kosten machen müssen. 

AIDA Kinderbetreuung Landausflüge

Falls Ihre Kinder keine Lust auf Landgänge haben, haben sie die Möglichkeit, an Bord zu bleiben und im Kids Club zu spielen. Sie können währenddessen unbesorgt an Land gehen und Ihren Ausflug genießen.

Für Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren besteht auf verschiedenen Routen und Schiffen die Möglichkeit eigene Landausflüge ohne Eltern mit den Betreuern des Teens Clubs zu machen. Dazu braucht es nur die Einverständniserklärung der Eltern, die bei den “Teens Gastgebern” oder an der Rezeption erworben werden kann.

AIDAprima Kinderbetreuung 

Eines der neusten AIDA Schiffe ist die AIDAprima, die ihre einwöchigen Reisen in Hamburg beginnen und enden lässt. Die angesteuerte Häfen der Route sind das Sprungbrett zu den schönsten Metropolen im Nordwesten Europas. 

AIDA ist bekannt für Familienfreundlichkeit, doch die AIDAprima erfüllt dies in besonderem Maße. Neben der Kinder- und Teens-Betreuung geht auch die Küche des Schiffes auf jüngere Gäste ein – die Speisewünsche der Kinder werden vor allem im Fuego Restaurant erfüllt. Zudem herrscht auf der AIDAprima enorme Toleranz gegenüber dem typischen Familien-Lärmpegel. 

AIDA Familien
AIDA Familien

AIDA Kinderbetreuung Erfahrungen

Kids und Teens Club der AIDA werden immer wieder unterschiedlich bewertet. Viele Familien sind begeistert, Eltern freuen sich über steigende Flexibilität und Entspannung, da sie ihre Kinder gut untergebracht wissen. Spa-Aufenthalten und Landausflügen, die für Kinder weniger spannend sind, steht somit nichts mehr im Wege.

AIDA bietet zudem an, die Kinder im Kids Club bereits um 8 Uhr aufzunehmen, wenn Eltern einen Landgang ohne sie planen. Kritik kam jedoch auf, als es darum ging, dass der Ausflug über AIDA gebucht sein müsse. Für Ausflüge auf eigene Faust gelte dieses Angebot nicht.

Viele Eltern berichten jedoch nur Gutes und loben die Kinderbetreuung. Im Zuge dessen äußerten ihre Kinder oft, “dass sie gern noch bleiben möchten, was nicht an den Eltern lag, vielmehr an den tollen Angeboten im Kids Club.” 

© Fotos: AIDA Cruises

Im Jahr 2011 machte Louisa ihre erste Kreuzfahrt und wurde von einer Fahrt durch Norwegens Fjorde verzaubert. Mittlerweile darf sie auch Aufenthalte in Australien und Thailand zu geliebten Reise-Erfahrungen zählen, wenn ihr Herz auch gleichzeitig für Europa schlägt. Das Größte ist für Louisa, das Reisen mit ihrer Leidenschaft des Schreibens zu verbinden – Erfahrungen in Schriftform verpackt mit anderen Menschen zu teilen bereitet ihr große Freude.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here