Loading Likes...

Wer das erste Mal vor einer Kreuzfahrtreise steht, hat sicherlich noch einige offene Fragen:

Was nehme ich auf eine Kreuzfahrt mit? Was muss ich beachten?

Die wichtigsten Tipps und Tricks sowie eine Checkliste haben wir für Sie zusammengestellt, die Ihnen die Vorbereitung erleichtern und Sie beruhigen soll.

Bevor überhaupt eine Kreuzfahrt gebucht werden kann, sollte sich Gedanken über die Wahl des Schiffes, der Kabine und natürlich auch der Route gemacht werden. Viele Reedereien bieten besondere Angebote und es gibt einiges zu beachten. 

Reisedokumente

Bevor die Reise mit dem Kreuzfahrtschiff, wie zum Beispiel mit AIDA Cruises oder TUI Cruises losgeht, sollten Sie die benötigten Reiseunterlagen prüfen. Diese werden Ihnen in der Regel nach Hause geschickt und verweisen auf eine Online Registrierung der jeweiligen Reederei. Dort erhalten Sie dann nochmal alle Informationen über Ihre Buchung und die benötigten Unterlagen.

Reisedokumente - Kreuzfahrt
Wenn das Kreuzfahrtschiff nur Häfen in der EU anfährt, wird lediglich der
Personalausweis benötigt, der nach Reiseantritt noch mindestens 6 Monate gültig sein muss – gleiches gilt für den Reisepass. Auch Kinder ab 0 Jahren müssen bei Auslandsreisen über eigene Reiseunterlagen verfügen.

Allgemein ist es empfehlenswert, alle wichtigen Reisedokumente zu kopieren und bei sich zu tragen.


Darüber hinaus sollten Sie sich über die Einreisebestimmungen der Zielländer informieren, um zum Beispiel rechtzeitig ein Visum zu beantragen. Für die USA gibt es ein Einreisegenehmigungssystem (ESTA), bei dem Sie sich spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt registrieren sollten. Dies geschieht online und kostet 14 US-Dollar.

Wurde für den Landgang ein Auto gemietet, um den Ort zu erkunden, sollte überprüft werden, ob ein internationaler Führerschein benötigt wird. Die Beantragung erfolgt in der Regel beim zuständigen Bürgeramt und kostet zwischen 15 und 20 Euro.

Versicherungen

Wie bei fast jeder Reise stellt sich die Frage, welche Versicherungen sinnvoll sind. Vor allem bei der ersten Kreuzfahrt sind sich viele Menschen unsicher.

Es empfiehlt sich eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, sodass zum Beispiel im Krankheitsfall oder bei Schwangerschaft die Kosten zurückerstattet werden. Manchmal wird dazu eine Reiseabbruchversicherung mit angeboten, falls auf der Reise etwas passiert, wodurch diese nicht weiter fortgeführt werden kann.

Ebenso wichtig ist eine Auslandskrankenversicherung. Tritt sich in eine ausländische Klinik begeben oder ähnliches, summieren sich die Kosten relativ schnell. Mittlerweile gibt es sogar viele verschiedene Verträge, die auch schon für kleines Geld zu haben sind, wie zum Beispiel ein besonderer Vertrag für die komplette Familie. 

 Gesundheit 

Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Urlaub in einem Hotel, befindet sich die nächste Apotheke auf einem Kreuzfahrtschiff nicht gleich um die Ecke. Aus diesem Grund sollte seine persönliche Reiseapotheke immer mit dabei sein. Bei individuell benötigten Medikamenten ist gegebenenfalls eine Bescheinigung des Arztes zur Mitführung dieser Medikamente und/ oder Spritzen erforderlich.

Gesundheitshinweise für die Zielländer werden meist mit den Reiseunterlagen des Kreuzfahrtschiffes mitgeschickt. Allerdings ist es ratsam, sich trotzdem nochmal über empfohlene Impfungen oder besondere Krankheiten in den Zielländern zu informieren. Hierfür auch die Impfpässe überprüfen, falls eine Impfung aufgefrischt werden muss.
Zur Not gibt es in der Regel immer noch den Schiffsarzt, der konsultiert werden und der die Passagiere medizinisch versorgen kann. 
Diese Medikamente sollten in Ihrer Reiseapotheke nicht fehlen:

✓ Erste Hilfe-Set mit Desinfektionsmittel
✓ Mittel oder Tabletten für Fieber, Übelkeit und Durchfall
✓ Schmerzmittel
✓ Mittel oder Tabletten gegen Seekrankheit
✓ Pflaster
✓ Sonnenschutz
✓ Insektenschutz

Seekrank zu werden kommt heutzutage nicht mehr oft vor – tritt dieser seltene Fall dennoch ein, haben wir einige wertvolle Tipps für Sie zusammengestellt, denn besonders bei der ersten Kreuzfahrt möchte man für alles gewappnet sein: Seekrankheit

Gepäck

Die Gepäckabfertigung bei einer Kreuzfahrtreise ähnelt die an einem Flughafen. Mit den Reiseunterlagen von der Kreuzfahrtgesellschaft, erhalten Sie auch Gepäckanhänger, die unbedingt an Ihr Reisegepäck befestigt werden sollten, falls Verluste oder Verwechslungen auftauchen. Ein persönlicher zusätzlicher Anhänger kann natürlich trotzdem befestigt werden und dient der zusätzlichen Sicherheit.

Viele Reedereien bieten mittlerweile auch ein Gepäckabholservice an, das bedeutet, dass Ihr Gepäck direkt von Ihrer Haustür abgeholt wird und am Ende der Reise auch wieder dort hingebracht wird. Dieser Service vereinfacht die Anreise besonders bei Familienkreuzfahrten

Entscheidet Sie sich gegen den Gepäckabholservice oder wird dieser nicht angeboten, wird das Gepäck beim Check-In abgegeben. Am Abend des gleichen Tages steht dies vor deiner Kabine, daher ist es ratsam wichtige Artikel im Handgepäck zu verstauen.

Gepäck - Kreuzfahrt

Vorteil einer Kreuzfahrtreise ist, dass es keine Gepäckstück- oder Gepäckgewichtsgrenzen gibt und Sie daher theoretisch so viel einpacken könnte, wie Sie möchten.

 Erfolgt die Anreise jedoch mit dem Flugzeug, gelten nicht mehr die Gepäckbestimmungen des Schiffes, sondern die der Fluggesellschaft. Diese liegen in der Regel beim Freigepäck zwischen 20 und 25kg und beim Handgepäck bis 5kg. Darüber hinaus gelten die allgemein gültigen Bedingungen für die Mitnahme von Flüssigkeiten und Medikamenten im Handgepäck.

Wurde der Flug im Paket mit der Kreuzfahrt gebucht, ist der Transfer der Koffer vom Flughafen zum Hafen und anders herum normalerweise integriert. Bei unabhängigen Buchungen von Kreuzfahrt und Flug muss sich um den Transfer selbst gekümmert werden. Allerdings wird oft ein Shuttle-Bus von der Reederei vom Flughafen zum Hafen angeboten, den jeder Passagier bei Voranmeldung nutzen kann.

Je nach Reederei und die Weite des Wegs variieren die Preise für den Shuttle, weshalb Vergleiche für Taxi-Preise gemacht werden sollten. Beispielsweise können Sie sich bei AIDA Cruises bequem online vor anmelden und der Shuttle-Bus kostet nur wenige Euro. Sind spontan noch Plätze vor Ort verfügbar, werden diese an Passagiere ohne Voranmeldung vergeben.

Grundsätzlich ist die Mitnahme von Alkohol, Drogen, jeglichen Waffen und Munition auf Kreuzfahrtschiffen untersagt.
Wer das erste Mal eine Kreuzfahrt antritt, fragt sich wahrscheinlich:

Was nehme ich auf eine Kreuzfahrt mit?
Hier haben wir eine Packliste mit allen relevanten Dingen zusammengestellt.

Garderobe 

Die richtige Garderobe ist von der jeweiligen Reederei abhängig, denn dort gibt es teilweise noch enorme Unterschiede. Wer beispielsweise seine erste Kreuzfahrt mit einem Schiff der AIDA Cruises macht, muss sich über extrem schicke und vornehme Kleidung eher weniger Sorgen machen. Um Ihnen ein Vergleich der Garderobe der Kreuzfahrtgesellschaften zu zeigen, empfiehlt sich unser Artikel zum Dresscode.

Andere wichtige Dokumente

Vor der Anreise ist es wichtig, die Kreditkarten und/ oder EC-Karten auf Gültigkeit zu prüfen und die Karten-Notrufnummern der Bank bzw. des Kreditinstituts zu notieren, sodass bei Verlust der Karten diese sofort informiert werden können.

Darüber hinaus sollten weitere wichtige Adressen und Notfallnummern notiert werden, um bei Schwierigkeiten oder in Notlagen diese griffbereit zu haben.

Landeswährung der Zielländer

Hat eines der Zielländer eine andere Währung, empfehlen wir das Geld vor dem Reiseantritt bei der Bank zu wechseln. Zwar bieten die Kreuzfahrtgesellschaften das auch direkt auf dem Schiff an, allerdings gegen eine Gebühr.
Allgemein ist zu empfehlen, immer ein bisschen Bargeld dabei zu haben.

Währung - Kreuzfahrt

Telefon und Internet 

Manche Kreuzfahrtschiffe verfügen über ein Telefon auf der Kabine, auf das Angehörige oder Freunde Sie erreichen können. Bei AIDA finden Sie beispielsweise die allgemeine Telefonnummer für das jeweilige Schiff über die Website der Reederei und Sie müssen beim Anruf dann noch die Kabinennummer nennen. Allerdings sind solche Telefonate relativ teuer, weshalb es sich anbietet, über den Mobilfunkanbieter einen Auslandstarif zu buchen. Dieser gilt jedoch nur an Land und nicht während das Schiff auf See ist.

Da in vielen Städten, vor allem in den Metropolen, bereits öffentliches WiFi zur Verfügung steht, kann auch gänzlich auf solche Services verzichtet werden. 

 Checkliste

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here