Eine Kreuzfahrt ist für viele Menschen zurecht das große Highlight des Sommers oder Winters – je nachdem, wo es gerade hingeht. Neben dem Gefühl der puren Entspannung kommt es für viele auch auf die richtige Unterhaltung an. Besonders an Seetagen oder am Abend möchten die Kreuzfahrtpassagiere auf dem Schiff etwas erleben. Neben den vielfältigen Sport- und SPA-Angeboten gibt es auch das Casino – hier können Sie täglich Ihr Glück herausfordern. 

Warum gibt es an Bord stets ein Casino?

Eine schwimmende Spielbank gehört zu einem Kreuzfahrtschiff genauso dazu wie der Dresscode im edlen Restaurant sowie der Pool an Deck. Doch warum gibt es eigentlich ein Casino auf fast jedem Schiff? Ein erster Grund liegt darin, dass sich die Einrichtung perfekt in das ohnehin edle Bild an Bord einfügt. Was liegt in Anzug oder Abendkleid näher, als nach dem Abendessen noch einen Ausflug an den Roulette-Tisch zu machen? 

An Bord eines Kreuzfahrtschiffes steht die Zeit zudem gewöhnlich still. Während eine sanfte Welle nach der anderen überwunden wird, ist ganz am Ende lediglich der Horizont zu sehen. Auch das Casino spiegelt mit seiner ganz eigenen Welt genau dieses Gefühl wider. An den Roulette-Tischen rollt der Ball im Kessel, Runde um Runde, während am Pokertisch Spieler um Spieler auf die siegreiche Hand hofft. Viele Stunden der Unterhaltung am Stück sind so vorprogrammiert. 

Die Entwicklung des Casinos

Doch wie die Kreuzfahrtschiffe selbst haben sich auch die Casinos immer weiter entwickelt – vor allem in technischer Hinsicht. Insbesondere die Spielautomaten wurden im Laufe der Jahre immer vielseitiger. Neue Funktionen und verbesserte Designs waren immer öfter an der Tagesordnung. Die Entwicklung wurde größtenteils durch die zahlreichen Online Casino Spiele vorangetrieben. Video Poker, Blackjack oder Baccarat bieten etwa über das Internet die besten Auszahlungsquoten und sind dementsprechend beliebt. Außerdem kann man bequem von zu Hause aus spielen und vermeidet somit längere Wartezeiten.

Ein Vorteil der Online-Anbieter ist die riesige Auswahl, die aus Platzgründen nicht auf einem Schiff mitgeführt werden kann. Welches Thema auch immer gesucht wird, handelt es sich mit Sicherheit um einen Slot im Casino. Dazu kommen die vielen unterschiedlichen Varianten der klassischen Spiele wie Roulette, Blackjack und Co. Auf jene muss auf dem Schiff ebenfalls nicht verzichtet werden, denn an Bord eines Kreuzfahrtschiffes können Sie auch Internetpakete buchen.

Mittlerweile wird auf Kreuzfahrtschiffen eine Art Einsteigerkurs angeboten – so bekommen Sie eine kleine Einführung in die verschiedenen Casinospiele.

Was kann auf dem Schiff gespielt werden?

Die Frage, was nun tatsächlich an Bord gespielt werden kann, hängt immer auch ein wenig von der Größe des Kreuzfahrtschiffes ab. Ist dieses eher klein, beschränkt sich das Angebot oftmals auf die klassischen Casinospiele und Spielautomaten, die Weiterentwicklung der einst berühmten einarmigen Banditen. Geht es jedoch auf die großen Fortbewegungsmittel wie die Symphony of the Seas, so ist natürlich mit deutlich mehr zu rechnen. Inmitten des großen Casino Royals stehen alle Tische, um Gäste zu Poker, Blackjack und Co. zu empfangen.

Auf einmal finden sich auf der Kreuzfahrt dann auch all jene im Casino wieder, die davor gar nicht geglaubt hätten, dort zu spielen. Dafür reicht oftmals bereits ein Tischnachbar im Restaurant aus, der über seine guten Erfahrungen beim Tischspiel spricht. Und so werden die Casinos auch in einigen Jahrzehnten noch immer ein Teil eines jeden guten Kreuzfahrtschiffes sein, weil das Gesamtpaket einfach stimmt: beste Unterhaltung mit zeitlosem Spiel.

Einblick in ein Casino auf der AIDAperla