Eine Kreuzfahrt ist doch etwas ganz Besonderes: Man schläft in dem einen Land ein und wacht am nächsten Morgen in einem anderen wieder auf. Auf den meisten Reisen kann man so verschiedenste Länder besuchen, ihre Kulturen kennen lernen und sich von der Lebensart inspirieren lassen.

Für die meisten Gäste gehört es dann dazu, hier und da ein kleines Souvenir zu kaufen oder sich von der lokalen Küche verzaubern zu lassen. Doch wie bezahlt man in Ländern mit einer anderen Währung? Ob und wie Sie Ihr Geld an Bord der AIDA tauschen können erfahren Sie hier.

Geld tauschen an der Rezeption

An Bord der AIDA ist es möglich, kleine Beträge in eine andere Währung zu tauschen. Der Geldwechsel fällt hier in den Aufgabenbereich des Rezeptionsservices. Sie haben demnach die Möglichkeit, an der Rezeption Ihres Kreuzfahrtschiffes den aktuellen Wechselkurs des Landes zu erfragen, in dessen Währung Sie Ihr Geld wechseln möchten.

Grundsätzlich akzeptiert die AIDA dabei an Bord die Zahlung mit Euro und US-Dollar, unabhängig davon, auf welcher Route Sie sich befinden. Jedoch gibt es schon in Europa und der direkten Umgebung eine Vielzahl weiterer Währungen wie Norwegische, Schwedische und Dänische Kronen, Kanadische US-Dollar oder Britische Pfund. Diese sind nur dann für einen Tausch verfügbar, wenn ein Hafen von dem Land der jeweiligen Währung während Ihrer Kreuzfahrt angefahren wird.

Quelle: pexels.com

Damit Sie auf einen Blick einsehen können, welche Währungen Sie während Ihres Aufenthalts auf der AIDA tauschen können, haben wir hier eine Übersicht für Sie erstellt:

RegionenWährungen für die Region
AdriaUS-Dollar
KanarenUS-Dollar
KaribikUS-Dollar
MittelmeerUS-Dollar
NordamerikaUS-Dollar, Kanadische Dollar
NordeuropaUS-Dollar, Norwegische/
Dänische/ Schwedische Kronen, Britische Pfund
OrientUS- Dollar, Arabische Dirham, Omanische Rial
(die beiden letzten werden nur verkauft)
OstseeUS-Dollar, Schwedische und Dänische Kronen
Rotes MeerUS-Dollar
SüdostasienUS-Dollar, Thailändische Baht,
Singapur Dollar, Malaysische Ringgit
(die drei letzten werden nur verkauft)
TransamerikaUS-Dollar, Kanadische Dollar
TransarabienUS-Dollar
TransasienUS-Dollar
TranskaribikUS-Dollar
WesteuropaUS-Dollar, Britische Pfund

Bitte beachten Sie, dass die Verfügbarkeit jeglicher Währungen an Bord begrenzt ist. Im Regelfall sollten Sie sich also bereits vor oder spätestens zu Beginn Ihrer Kreuzfahrt Gedanken machen, in welchen Ländern Sie Bargeld benötigen.

Außerdem ist es wichtig zu beachten, dass nicht alle Währungen zurück getauscht werden können. Thailändische Baht, Singapur Dollar, Malaysische Ringgit, Arabische Dirham und Omanische Rial werden ausschließlich verkauft. Überlegen Sie sich bei diesen Währungen also besonders gut, ob und wie viel Geld Sie benötigen. Schließlich ist es ärgerlich, wenn man nach dem Ablegen immer noch eine große Menge an Geld über hat, für welches man keine Verwendung mehr findet.

Um zu bestimmen, wie viel Geld Sie für welches Land einplanen sollten, ist es sinnvoll sich über übliche Preise in den verschiedenen Ländern zu informieren. Thailand ist beispielsweise für seine niedrigen Preise bekannt. Für umgerechnet wenige Euro bekommen Sie hier eine vollwertige Mahlzeit für die ganze Familie. In Gebieten in und um Deutschland hingegen, müssen Sie eher mit 20€ pro Person rechnen.

Geldtausch an Land

Auf Kreuzfahrtschiffen können in der Regel nur kleine Beträge getauscht werden. Außerdem ist der Wechselkurs an Land häufig besser, weshalb es sich empfiehlt, größere Beträge in autorisierten Wechselstuben zu tauschen.

Wer sich während seiner Kreuzfahrt auf der AIDA keine Gedanken um den Tausch seines Geldes machen möchte, kann dieses natürlich auch bereits vor Antritt der Reise in Deutschland wechseln. Allerdings gilt zu beachten, dass auch hier der Wechselkurs in der Regel deutlich höher ist als in der betroffenen Region selbst. Informieren Sie sich also wenn möglich vorher, ob sich der Tausch in Deutschland für Sie tatsächlich lohnt.

Zahlen mit Kreditkarte

Wer sein Geld nicht auf der AIDA oder in Wechselstuben tauschen möchte, kann stattdessen auch mit Kreditkarte zahlen. Kreditkarten sind mittlerweile eine gängige Zahlungsmethode im Ausland, da sie im Gegensatz zu anderen Zahlungskarten fast überall akzeptiert werden. AIDA selbst empfiehlt sie vor allem dann, wenn Sie größere Mengen an Geld benötigen oder aber verschiedene Länder innerhalb kürzester Zeit besuchen. Sie sind dann außerdem nicht mehr auf die Geldvorräte an Bord angewiesen.

Natürlich fallen auch hier Gebühren an, wenn Sie in einem Land mit einer fremden Währung bezahlen. Diese werden als Fremdwährungsgebühren bezeichnet und kommen bei jeder Transaktion in einem Land mit einer anderen Währung auf den ursprünglichen Preis drauf. Der genaue Betrag variiert je nach Bank und Kreditkarte. Sie sollten Ihre verschiedenen Optionen also sorgfältig vergleichen, bevor Sie eine Kreditkarte beantragen.

Natürlich können Sie mit Ihrer Kreditkarte auch im Ausland Bargeld abheben. Jedoch nehmen viele deutsche Banken dafür eine hohe Gebühr. Da man in vielen Ländern inzwischen auch kleinste Beträge mit Kreditkarte zahlen kann, empfiehlt es sich in diesem Fall also eher auf Bargeld zu verzichten.

Unser Fazit

Welche der oben genannten Optionen für Sie die beste ist, hängt ganz von Ihren individuellen Bedürfnissen ab.

Wenn Sie beispielsweise nur ein kleines Souvenir als Erinnerung an die Länder, die Sie mit der AIDA besucht haben, kaufen wollen, können Sie Ihr Geld bequem an Bord tauschen. So verschwenden Sie Ihre meist nur begrenzte Liegezeit nicht mit dem Suchen einer Wechselstube oder aber dem Anstehen in deren Warteschlangen. Allerdings zahlen Sie auf Schiff auch ein wenig mehr, was bei Kleinstbeträgen jedoch nicht allzu sehr ins Gewicht fallen sollte.

Möchten Sie allerdings die Vielfalt verschiedenster Läden im Ausland genießen und vielleicht sogar einen Ausflug in eine Shopping-Mall oder ein Restaurant machen, sollten Sie sich überlegen ob es sich eventuell lohnt, eine Kreditkarte zu beantragen. Informieren Sie sich gut, welche Kreditkarte für Sie die besten Konditionen bietet und sparen Sie so Zeit und Geld, wenn Sie auf Kreuzfahrt sind.